News / FAQ

  • modulCAD Subskription

    Da es zu einigen Missverständnissen kam, hier eine Erklärung zum ‚Produkt‘ modulCAD Subskription:

    Es handelt sich hierbei NICHT um ein Mietmodell, sondern um ein Upgrade-Abonnement mit e-Mail Support, so wie es bei der Autodesk mal war.
    Leider hat die Firma Autodesk den Begriff der Subskription komplett auf ihr Mietmodell übertragen und die frühere Subskription heißt nun dort Maintenance-Vertrag.

    Wann/wie kann man die modulCAD-Subskription erwerben?

    Wie bei Autodesk früher üblich, kann eine Subskription nur beim Kauf einer Vollversion oder beim Kauf eines Upgrades auf die aktuelle Version gekauft werden. Ab dann werden je nach Subskriptionszeitraum die Upgrades, die ja im voraus schon bezahlt wurden, geliefert und Support im Sinne von e-Mail Support (das hieß bei Autodesk mal Basic-Support) steht auch für den Wartungszeitraum zur Verfügung.

     

     

  • datamanager und MS Access

    modulCAD / 10.6.2017

    Wenn der datamanager in einer 64bit-Umgebung eingesetzt wird, dann muss zwingend auch ein 64bit Access installiert sein, wenn eine Verbindung zwischen diesen beiden Produkten hergestellt werden soll.
    Von Hause aus wird MS Access als 32bit-Applikation installiert – hier bitte aufpassen, sonst muss später mühsam „uminstalliert“ werden…

  • Neue Preise für modulCAD-Software

    modulCAD / 1.5.2017

    Mit dem Erscheinen der 2018er Versionen für AutoCAD wurden die Preise für Upgrades angepasst.

    Die Preise der Vollversionen und die Mengenrabatte (10% bei >= 5 Stück) wurden nicht geändert und Upgrades von der direkten Vorversion (2017) auf die aktuelle Version behalten den gewohnten Preis.
    Upgrades von älteren Versionen wurden teurer (jetzt 30% des Vollversions-Preises)

    Mit dem Erscheinen der neuen Versionen können auch nur diese Versionen gekauft werden – wenn Sie eine frühere Version betreiben wollen, erhalten Sie die entsprechende Freischaltung von uns.

    Die neue Preisliste findet man hier: http://www.arqtec.de/produkte/modulcad/preisliste-modulcad/

  • Neuer Lizenzmanager verfügbar

    modulCAD / 1.5.2017

    Auf der Webseite von modulCAD steht im download-Bereich eine neue Version des modulCAD Floating License Server für die Netzwerkfreischaltungen zur Verfügung.

    Diese neue Version bietet 2 wichtige Features:

    1. Es können gleichzeitig verschiedene Versionen der gleichen Applikation laufen (z.B. x Lizenzen von datamanager 2017.1 und y Lizenzen von datamanager 2018.1…)
    2. Man kann die Netzwerklizenz auf einen anderen Server übertragen (deaktivieren und auf einem anderen Server aktivieren….)

    Hinweise zur Installation finden Sie im Handbuch Installieren und Aktivieren (PDF vom 1.5.2017) – siehe Downloadbereich http://www.arqtec.de/downloads/

  • modulCAD für 2018er Versionen von AutoCAD verfügbar

    modulCAD / 1.5.2017

    Im download-Bereich von modulcad.com findet man nun die neuen Versionen von dimenso, datamanager und areamanager für AutoCAD 2018.

    Bitte beachten: die 2017er Versionen laufen NICHT unter AutoCAD 2018 – hier ist ein Upgrade erforderlich.